Paleochora Ostküste Part II

Paleochora Ostküste Part II

Heute geht es weiter mit der Ostküste. Habe ich euch letzte Woche noch den südlichen Teil gezeigt, wandern wir heute Richtung Norden. Los geht es am alten Port bis zum Ende des Steinstrands:

paleeastii

Auf diesem Abschnitt ist schon mehr los, da hier ausschließlich Tavernen, Bars aber auch kleine Shops vertreten sind und natürlich viele mietbare Unterkünfte, die in der Regel zu den jeweiligen Tavernen/Bars gehören. Tagsüber haben fast alle geöffnet, aber die Hauptzeit ist eindeutig abends. Ab 19Uhr wird der komplette Straßenabschnitt für Autos gesperrt und die Besucher kommen hierher, um nach einem entspannten Strandtag oder auch nach einer Wanderung, Bootsausflug etc. sich den Bauch vollzuschlagen. Anschließend geht es dann in die Bars und nicht selten werden hier Nächte durchgefeiert. In der Regel bieten die Tavernen griechische Gerichte an bzw. das, was Besucher als griechisch kennen ;-).

Für Fischgerichte ist das „Galaxy“ bekannt. Die Pizzeria „Odyssey“ wird von Michalis geführt, mit dem ich mal eine zeitlang im gleichen Haus gewohnt habe. Die Pizzeria bietet auch Fleisch- und Pastagerichte an, ist tagsüber immer das meistbesuchte Restaurant in Paleochora und abends erst recht.

Zum Frühstücken kann ich das Votsalo auf der Ecke empfehlen, ist den ganzen Morgen immer sehr gut besucht und ausgelastet. Kellnerin Martha hat aber alles fest im Griff. Der Steinstrand auf der Ostseite ist beliebt. Hierhin kann man gut flüchten, wenn am großen Sandstrand an der Westküste mal zuviel Wind ist.

(Visited 139 times, 1 visits today)
Facebooktwittergoogle_plustumblr

No Comments

Post a Comment