Die Lebensader von Paleochora – Mainroad (1/2)

Die Lebensader von Paleochora – Mainroad (1/2)

Hier spielt das Leben. Es wird gegessen, getrunken und gefeiert.  Alle wichtigen Geschäfte sind hier zu finden. Vom kleinen Supermarkt über den Elektroladen bis hin zum Zweiradmechaniker. Wobei letzterer mein Rad seit 4 Jahren irgendwie am Leben erhält, obwohl es seine Lebensdauer schon längst überschritten hat. Die Mainroad benutzt man bereits, wenn man aus Richtung Chania einfährt. Sie endet ein Stück weit hinter der Kirche kurz vor der Erhebung zur ehemaligen Festung. Dort beginnen wir auch unsere Fototour.

map

Gegenüber der Kirche befindet sich das lokale Museum. Im weiteren Verlauf finden sich eine Eisdiele, ein Fischladen, diverse Tavernen und Bars, Souvenirshops, Apotheken und auch Banken. In der Sommersaison wird die komplette Straße ab 19 Uhr für den Straßenverkehr gesperrt und die Stühle und Tische der Bars und Tavernen werden auf die Straße gestellt. Die Hauptstraße wird so zur Flaniermeile und man wundert sich jeden Abend, wo eigentlich die ganzen Leute herkommen denn tagsüber hat man sie kaum gesehen. Paleochora verwandelt sich in einen anderen Ort, wenn die Nacht einbricht. Schwer zu beschreiben, man muss es wohl selber erleben.

Also los… komm‘ nach Paleochora!

(Visited 58 times, 1 visits today)
Facebooktwittergoogle_plustumblr

No Comments

Post a Comment