Tag 1 – Ankunft – Bali

Kaum Wind, keine zirpenden Zirkaden, keine Mücken und dazu noch blühende Landschaften. Herzlich Willkommen auf Kreta im Mai!
Endlich auf Kreta nach einer langen Nacht. 2 Stunden Wartezeit im Hauptbahnhof Köln. 2 Stunden Wartezeit am Flughafen Köln/Bonn. Aber der Flieger startet fast pünktlich um 5:10 Uhr und um 9 Uhr Ortszeit betrete ich endlich die wunderschöne Insel. Die nette Mitarbeiterin von autoway nimmt mich am Ausgang direkt in Empfang, denn ich habe für die folgenden 4 Wochen ein Auto gemietet. Auf dem Weg zum Parkplatz verrät sie mir noch stolz, daß Sie in der Stadt geboren ist, in der ich wohne. Vor langer Zeit ist sie aber übergesiedelt nach Kreta und lebt seitdem in Heraklion.
Die Übergabe des Mietwagens verläuft schnell und problemlos, einen weißen Polo bekomme ich, gerade mal 15.000km runter. Mein erster Stop ist eigentlich in Bali geplant. Da das Fahren aufgrund meiner Übermüdung gerade aber komischerweise sehr viel Freude bereitet, fahre ich weiter bis kurz vor Rethymno. Ich fahre nach Gefühl und so verwundert es nicht, daß ich hier und da merkwürdige Wege einschlage. Ein paar Impressionen:

Anschließend fahre ich wieder zurück Richtung Heraklion, um mein erstes Ziel Bali anzusteuern. Ich fahre über kleine und steile Wege direkt bis an den kleinen Hafen und drehe dann wieder um. Weiter oben halte ich Ausschau nach einer Unterkunft für meine erste Nacht. Ich lasse mir ein Zimmer im Mira Mare zeigen und checke ein. Für 30€ bekomme ich hier ein kleines Doppelzimmer mit tollem Blick auf die Bucht. Die Besitzerin erzählt mir, daß bisher dieses Jahr nicht gut angelaufen ist. Eindrücke von Bali und vom Hotel:

Hier sind es zwar heute „nur“ 25 Grad, aber die Sonne brennt jetzt schon so unerbittlich, daß ich mir allein schon von der Autofahrt einen Sonnenbrand auf dem linken Arm geholt habe. Morgen werde ich meinen Weg fortsetzen und irgendwo zwischen Bali und Rethymno den nächsten Stopp einlegen.

(Visited 26 times, 1 visits today)
Facebooktwittergoogle_plustumblr

No Comments

Post a Comment